Unsere Leitlinien

Unsere Leitlinien

  • in kleinen Schritten zu großen Erfolgen
  • an den Fähigkeiten anknüpfen statt Defizite beschreiben
  • um meine Werte wissen - deine Werte achten
  • die Andersartigkeit aber Gleichwertigkeit der Menschen anerkennen
  • mit der Familie planen statt für die Familie
  • Motivation statt Aktion
  • Hinkommen zum Ziel statt Wegkommen vom Problem
  • ermutigen statt entmündigen
  • vom Nehmen zum Geben
  • von der Isolation zur Integration
     

Bedarfsorientie​rung

  • an den individuellen Bedürfnissen orientiert
    „so viel Hilfe wie nötig, jedoch so wenig wie möglich”
     

Lösungsorientierung

  • „Hin zum Ziel, nicht weg vom Problem”
     

Ressourcenorientierung

  • „An den Fähigkeiten ansetzen, nicht Defizite beschreiben.”
     

Lebensweltorientierung

  • „Integration statt Isolation.”
    Einbindung in das Gemeinwesen, wann immer möglich. Nutzung der regionalen Ressourcen Inhaltliche Ausrichtung der Arbeit: Die Arbeit mit den Familien und Kindern orientiert sich grundsätzlich am Menschenbild und der Philosophie des „Heidelberger Modells der sozialpädagogischen Familien- und Erziehungshilfe“.
     

Unser Denken und Handeln ist stark beeinflusst von

  • der Positiven Psychotherapie nach Nosrat Peseschkian
  • der Logotherapie nach Viktor Frankl und
  • der Initiatischen Therapie nach Graf Dürkheim
     

In der praktischen Umsetzung in den Familien finden

  • systemische Ansätze
  • verhaltenstherapeutische Ansätze und
  • entwicklungspsychologische Erkenntnisse
     

ihre Anwendung.